Menu

Kosten
& Finanzierung

Beratungsgebühr

Die Beratung zu den verschiedenen Behandlungen wird prinzipiell bei AMOSARO in Rosenheim durchgeführt. Bei Ästhetischen Operationen oder Therapien fällt eine einmalige Beratungsgebühr von 50€ an. Die Gesprächsleistung für Privatpatienten wird bei bestehender medizinischer Indikation über Ihre private Krankenversicherung abgerechnet.

Bei gesetzlich versicherten Patienten fällt eine einmalige Gebühr in der Höhe von 20 Euro an, da wir mit diesen Krankenversicherungen nicht direkt abrechnen können.

Öffnungszeiten

Mo + Fr08.30 Uhr - 14.00 Uhr
Di - Do08.30 Uhr - 13.00 Uhr
14.00 Uhr - 18.00 Uhr

08031 - 200 98 44

Wer behandelt mich?

Alle Ästhetischen Operationen und Behandlungen sowie Operationen bei privat- oder zusatzversicherten Patienten mit Chefarztbehandlung werden von Herr Dr. Sandweg persönlich durchgeführt.

Auch Patienten deren Krankenkasse die Kosten der Operation übernimmt, jedoch keine Kosten für eine Chefarztbehandlung, können sich persönlich von Dr. Sandweg operieren lassen. Dazu können Sie eine Wahlleistungsvereinbarung abschließen.

Wie kann ich bezahlen?

Sie können in unserer Praxis bar oder mit EC-Karte bezahlen. Möglich ist auch eine Zahlung per Überweisung, diese bitten wir Sie bereits 5 Tage im Voraus zu tätigen, damit der Betrag am Tag der Behandlung auf unserem Konto nachvollzogen werden kann. Als Alternative können Sie uns ebenfalls einen Zahlungsbeleg vorlegen. In unserer Praxis werden keine Kreditkarten angenommen, da hierfür bis zu 4% des Betrages an Disagio abgeführt werden müssen.

Wann muss ich bezahlen?

Ästhetische Behandlungen und die Gebühr für die Beratung müssen am Tag der Leistung bar oder mit EC-Karte in unserer Praxis bezahlt werden.

Nach der Zusage für die Operation ist bei Ästhetischen Operationen eine Bereitstellungsgebühr von 250 Euro zu begleichen, die innerhalb von 10 Tagen bei uns eingegangen sein muss. Diese Gebühr wird natürlich mit der Summe der Behandlung verrechnet.

Die Kosten für individuelle Wahlleistungsvereinbarungen oder Honorare für Ästhetische Eingriffe müssen bis zwei Wochen vor der Operation entweder ganz oder zumindest zu 50% beglichen werden. Sie können mit uns eine Ratenzahlung für bis zu 50% der kompletten Behandlungssumme ausmachen.

Finanzierung

Für bis zu 50% des Operationshonorars können wir Ihnen eine Finanzierung ermöglichen. Hier arbeiten wir mit Privadis zusammen.

Bei Ratenzahlung mit einer Laufzeit von bis zu 6 Monaten betragen die Gebühren 2,0% der finanzierten Summe. Bei einer Laufzeit, die diese 6 Monate übersteigt, betragen die Gebühren 4,97% des Finanzierungsbetrages. Maximal kann die Laufzeit 23 Monate betragen.